Aktuell

Alle Berliner Institute der BCW-Gruppe bei Langer Nacht der Wissenschaften vertreten

Zur Langen Nacht der Wissenschaften am 10. Mai 2014 in Berlin öffnen die FOM Hochschule, die German open Business School (GoBS) und die Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Berlin (VWA) allen Wissenshungrigen ihre Tore. Im Studienzentrum in der Bismarckstraße 107 (10625 Berlin) zeigen die Institute der gemeinnützigen Stiftung BildungsCentrum der Wirtschaft (BCW), wie breit gefächert Wirtschaftswissen vermittelt werden kann – und was es mit dem Alltag zu tun hat.

Beispielsweise bietet die FOM Hochschule Vorträge darüber, wie digitale Technologien den Journalismus verändern und wie Psychologie beim Abnehmen helfen kann. Besucher ab 10 Jahren kommen um 17:30 und 19:30 Uhr auf ihre Kosten: In ihrem Vortrag „Aufmerksamkeit bitte!“ verrät Dr. Katharina Sachse, warum es keine gute Idee ist, bei den Hausaufgaben fernzusehen, und warum Werbung immer so laut und bunt ist.

Die Dozenten der GoBS informieren über Fallen im Projektmanagement und erklären, wie man Stress im Alltag vermeidet und warum die meisten Menschen so gern Kriminalfilme schauen. In dem Vortrag „Der Supermarkt als psychologische Falle“ von Prof. Dr. Justin Becker erfahren die Besucher um 19:30 und 22:30 Uhr, welche Tricks Supermärkte einsetzen, um Kunden in Kauflaune zu versetzen.

An der VWA Berlin lernen die Besucher um 18:00 und 20:00 Uhr in Dr. Nick Dimlers Vortrag „Geldanlage und Psychologie – So überlisten Sie Ihren Kopf“ den Zusammenhang zwischen dem Bauchgefühl und Anlagestrategie kennen. Sie können sich außerdem über die Gründe der Mietpreisentwicklung am Berliner Wohnungsmarkt informieren und hören in einem weiteren Vortrag, wie man am besten einen Burnout verhindert. Weitere Informationen zur Langen Nacht der Wissenschaften sind unter www.langenachtderwissenschaften.de zu finden.

Studienberatung
Fragen? Rufen Sie uns an.
E-Mail: » studienberatung@go-bs.de