Aktuelles

Neuigkeiten aus der GoBS

Hier finden Sie aktuelle Meldungen der Berliner Hochschule.

Premiere am Wannsee: 100 Besucher beim Sommerfest der GoBS

Stilvolles Ambiente beim ersten Sommerfest der GoBS German open Business School: Rund 100 Studierende, Absolventen, Studienberater und Dozenten tummelten sich bei bestem Wetter auf dem Gelände des Gästehauses Blumenfisch direkt am Wannsee. „Sowohl Location als auch Programm kamen bei den Teilnehmern sehr gut an“, zog Geschäftsleiterin Dr. Julia Reilich anschließend Bilanz.  „Ein runderherum gelungener Abend.“

Zahlen sind Thomas Rochows Welt

Thomas Rochow unterrichtet an der German open Business School (GoBS) Mathematik und Statistik, genauer: quantitative Methoden. Trotz der unbeliebten Fächerkombination ist er in den Evaluierungen immer einer der beliebtesten Dozenten. Wie macht er das bloß? Ganz genau kann er das auch nicht sagen. Aber so viel steht fest: „Für mich sind die Studierenden das Wichtigste, nicht der Stoff. Ich habe viel Verständnis für Berührungsängste mit meinen Fächern und versuche, sie abzubauen.“

Wahlversprechen versus Konsolidierung: Warum die Nachhaltigkeitslücke weiter wächst

Deutschlands Primärsaldo ist höher als nötig. Ist das Land deshalb ein „sicherer Hafen“, ein sogenannter „ehrbarer Staat“? Nein, lautet die deutliche Antwort von Prof. Dr. Wolfgang Cezanne. Im Rahmen einer Sonderveranstaltung an der GoBS German open Business School betonte der VWL-Experte, dass das Land einen erforderlichen – und möglichen – Konsolidierungsbedarf hat.

Lebenslanges Lernen: Robert Schneider hat „Blut geleckt"

„Ich habe ‚Blut geleckt‘ am lebenslangen Lernen“, sagt der junge Mann, der inzwischen auf fast sieben Jahre berufsbegleitendes Studieren zurückblickt. Und er setzt noch eins drauf. „Ich habe schon mit Kommilitonen überlegt, was wir nach dem Masterabschluss im Sommer 2015 machen. Eine Fortbildung im Projektmanagement wäre interessant. Das ist beruflich in jedem Fall nützlich.“

Präsident der Universität Potsdam ist neues Mitglied im Kuratorium

Der Präsident der Universität Potsdam, Prof. Dr. Oliver Günther, ist neues Mitglied des Kuratoriums des FOM Hochschulzentrums Berlin. Er kennt und schätzt die Arbeit der Institute der BCW-Stiftung, zu dem neben der FOM Hochschule auch die GoBS German open Business School und die VWA mit Sitz in Berlin gehören. Für den langjährigen VWA Studienleiter sind sie ein wichtiger Beitrag zur beruflichen Weiterbildung, wie er in einem Interview verrät.

Info-Veranstaltungen
Lernen Sie uns vor Ort kennen.

Die nächsten Termine für
Info-Veranstaltungen »

Veranstaltungen

Spannend und informativ
Alle Veranstaltungen »

Messen

Lernen Sie uns persönlich kennen
Alle Messen »